BEHANDLUNGSMETHODEN VON SCHUPPENFLECHTE – shower+ Onlineshop

Versandkostenfrei ab 30 Euro!

BEHANDLUNGSMETHODEN VON SCHUPPENFLECHTE

Behandlungsmethoden Psoriasis



Ähnlich wie bei Neurodermitis dienen die Behandlungsmethoden der Schuppenflechte auch nicht der Heilung, sondern nur der Verbesserung von Symptomen, dem Abheilen und Lindern der offenen Stellen, so wie dem Vorbeugen der Schübe. Denn so wie Neurodermitis ist auch die Schuppenflechte eine Krankheit, welche nicht geheilt werden kann. 


Je nach Krankheitsbild der Patienten sind die Behandlungsmethoden vielfältig und werden individuell angepasst. Damit du dir einen Überblick verschaffen kannst, haben wir diese für dich aufgeführt.

 

Äußerliche Behandlung

Bei der äußerlichen Behandlung handelt es sich um eine medikamentöse Behandlung in Form von Cremes, Salben und Lotionen oder auch Badezusätzen und Shampoos.

Bei dieser Behandlung geht es darum die alten Schuppen zu lösen. Dabei werden häufig Wirkstoffe, wie Salicylsäure oder Harnstoff verwendet. Oft wird diese Art der Behandlung mit der Anwendung von Cortisonsalben kombiniert. Jedoch ist hier Vorsicht geboten, da Cortison die Haut an der behandelten Stelle dünner und anfälliger für Infektionen macht. Die verwendete Dosierung sollte mit dem behandelnden Arzt besprochen werden.

 

Innerliche Behandlung

Bei besonders schweren Verläufen der Erkrankung und Misserfolg der äußerlichen Behandlung, werden Medikamente zur Einnahme hinzugezogen. Diese sind in der Regel verschreibungspflichtig und werden nach einem beratenden Gespräch von deinem Arzt verschrieben.

 

Photo- und Klimatherapien

Sonne kann bei vielen Betroffenen die Beschwerden lindern. Da wir nicht das Glück haben, dass die Sonne jeden Tag für uns scheint, gibt es Photo- und Klimatherapien. Diese werden oft mit therapeutischen salzhaltigen Wasserbädern kombiniert. Der Salzgehalt löst die Hautschuppen, während die UV-Strahlen unterstützend bei der Normalisierung der Zellteilung wirken. WICHTIG: Auch in diesem Falle ist eine ärztliche Betreuung erforderlich, da die UV-Strahlen zum Beispiel nicht mit denen eines Solariums gleichzusetzen sind. In Facharztpraxen erfolgt die Behandlung durch medizinische UV-Strahler.

Duschen mit Salz

Für eine unkomplizierte, effektive und vorbeugende Behandlung zu Hause eignet sich unsere shower+ Salzdusche. Diese wurde von Neurodermitikern speziell für Menschen mit sensiblen Hautzuständen entwickelt, sodass du dabei ganz auf medizinische Duschgele verzichten kannst.

 

PROBLEMHAUT NATÜRLICH GEPFLEGT

DIE ALTERNATIVE ZUM SALZBAD FÜR EMPFINDLICHE, TROCKENE UND GERÖTETE HAUT.

ZUM STARTERSET

SHOWER+ FÜR SCHUPPENFLECHTE

Die Produkte von shower+ eignen sich perfekt für die Hautpflege bei Schuppenflechte. Die Haut trocknet während der Dusche nicht aus, sondern wird durch das Salz mit Feuchtigkeit versorgt. Außerdem reinigt das Salz die Haut und kann das körperliche Wohlbefinden verbessern, indem es Hautbeschwerden lindert. Die shower+ Salzdusche wurde von Neurodermitikern entwickelt.

ALLES FÜR DIE SALZDUSCHE

Das Starterset von shower+ bringt dir das Meer in deine Dusche. Tauche ein in ein einzigartiges Duscherlebnis und lasse deine Haut von der Kraft des Salzes pflegen. Normaler Preis

ZUM STARTERSET

 


Lasertherapie

Die Lasertherapie ist eine neuartige Form der Behandlung mit Licht, welche der Phototherapie ähnelt. Dabei werden kleinste Flächen mit einer hohen Menge an Licht behandelt. Sie eignet sich besonders für stark betroffene Stellen, wie Ellenbogen oder Knie.

Welche Behandlungsmethode am besten für dich geeignet ist, kommt auf die Schwere deiner Hauterkrankung an. Besprich dich dazu mit deinem Arzt und versuche deine Haut vor Triggern zu schützen. Für weitere Informationen über die Schuppenflechte oder Hautkrankheiten allgemein lies auch gerne die folgenden Artikel:

 

Hautkrankheiten - Alles, was du über Hautkrankheiten wissen solltest

Hautkrankheit: Neurodermitis